Hoffest beim Kerngut

am 4. September 2016 veranstalet die Landjugend Anthering in Zusammenarbeit mit unserem Team vom Kernei´s ein Hoffest. Ab 10:00 Uhr öffnen wir unsere Tore und bieten Euch einen Einblick in alle Bereiche unseres Betriebes.

Die Landjugend Anthering hat sich für Groß und Klein ein spannendes Programm überlegt, euch erwarten

  • Kutschenfahrten
  • Erntekrone Schaubindne
  • Maschinenausstellung der Lagerhaus Technik Bergheim
  • eine Heuhüpfburg
  • weiteres Kinderprogramm
  • Hofbesichtigungen
  • uvm

Mit bäuerlichen Kostlichkeiten vom Grill, augebackenen Krapfen und frisch gepressten Apfelsaft sorgen wir für Euer leibliches Wohlergehen.

Für die musikalische Umrahmung sorgt die Dopplerwand Musi.

Wir freuen uns auf Euer kommen und auf einen lustigen Sonntag.

 

Euer Kernei´s Team

Ein Beitrag von den Salzburger Bezirksblättern, große Freude über die Rote Pichelbirne.

Stamperl in Gold für „Kernei“

Mit seiner Anlage stellt Alfred Muckenhammer 38 verschiedene Sorten Edelbrände her.

Die „Rote Pichelbirne“ von Alfred Muckenhammer holte den Österreich-Sieg nach Anthering.

ANTHERING (mek). Das „Verdauungsschnapserl“ gehört für viele zu einem guten Essen dazu. Ob es nun tatsächlich der Verdauung hilft oder nicht, ist umstritten. Genauso gut wie das Essen soll auch das Hochprozentige sein. Für ihren Birnenbrand „Rote Pichelbirne“ ist Familie Muckenhammer kürzlich in Wieselburg mit dem „Goldenen Stamperl“ ausgezeichnet worden und holte somit den Österreich-Sieg in dieser Kategorie nach Anthering.

Eine Familientradition

„Vor über 45 Jahren hat unser Vater schon mit der Brennerei begonnen“, erzählt Alfred Muckenhammer, der die Brennerei übernommen hat. 38 verschiedene Sorten Edelbrände und Liköre bietet er seinen Gästen an. Der zertifizierte Edelbrandsommelier probiert auch gerne einmal exotische Brände aus. So hat er schon Mangos oder auch Maiwipfel zu Schnaps verarbeitet. „Ja freilich funktioniert da auch einmal etwas nicht“, lacht er. Verkosten kann man sie alle im Gasthof Mostheuriger in Anthering – mit genauer Erklärung vom Chef höchstpersönlich. „Auf Vorbestellung gibts für fünf bis 15 Personen vorher ein saftiges Bratl in der Rein“, so Muckenhammer. Dieses kommt aus der eigenen Hof-Metzgerei. Sollte jemand das ein oder andere Stamperl zu viel erwischen, kann er sich gleich vor Ort ein Gästezimmer mieten.

Auf den Spuren des Whiskey

Neu auf dem Programm bei „Kerneis“ Mostheurigem steht die Herstellung von Whiskey. Dieser muss mindestens drei Jahre und einen Tag im Holzfass lagern, um als Whiskey bezeichnet werden zu dürfen. „Das ist schon spannend, weil man ja erst nach einer sehr langen Zeit weiß, ob er überhaupt schmeckt“, so Muckenhammer. Die Maische für den Schnaps verarbeitet er in der Regel nach rund zwei Wochen und auch die Lagerung im Fass dauert nicht wesentlich länger. Ein bisschen wird man sich also noch gedulden müssen, bis man den Antheringer Whiskey probieren kann. Bei der Messe in Wieselburg werden die Brände blind von einer Jury verkostet. Die „Rote Pichelbirne“ reiht sich eine lange Liste von prämierten Bränden des Antheringer Schnapsbrenners ein. In diesem Sinne – Prost und sehr zum Wohl.

 

Beitrag von Bezirklblätter

 

Die REVIVALBAND rockte das Haus

 

IMG-20160320-WA0004IMG-20160320-WA0005IMG-20160320-WA0003IMG-20160320-WA0002

Am 18. März 2016 war die Revivalband bei uns zu Gast und riss unsere Gäste förmlich von den Sesseln.

Die Männerband begeisterte vor ausverkauftem Haus mit ihren Rock- und Pophits aus den 60er, 70er und 80er Jahren ein tanzfreudiges und unermüdliches Publikum.

Wir sind froh, dass es sie gibt und freuen uns auf die nächste Feier. Wir werden´s euch wissen lassen.

Wir haben Neuigkeiten für Euch

Weil es in der kalten Jahreszeit oft ungemütlich und trist erscheint, möchten wir mit mit schönen, gemütlichen und geselligen Veranstaltungen dagegenwirken.

Sonntag 17.1.2016 – Frühschoppen
ab 11:30 Uhr mit den Alpenlandler Musikanten

Samstag 6.2.2016 – Hausball / €5 Eintritt
ab 20:00 Uhr mit Fake Empire und dem legendären Hobby DJ,
DJ Banny

(Faschings)Dienstag 9.2.2016 – Kehraus
ab 11:00 Uhr mit dem LATERNDL Trio

Wir freuen uns auf Euer kommen.

Die 2. Nacht der Musik in Anthering

Reservierung

Wir bieten Ihnen reichlich Platz für Ihre Veranstaltungen. Von Geburtstags-, Hochzeits-, und Abschlussfeiern bis zur Firmenveranstaltung und Weihnachtsfeier haben wir die passenden Räumlichkeiten. Reservieren Sie dafür rechtzeitig eines unserer drei Stüberl, die für bis zu 40, 50 oder 90 Personen Platz bieten.

Für Gruppen ab 20 Personen können auch außerhalb der Öffnungszeiten Termine vereinbart werden.

Reservierungen werden telefonisch unter

0664 4263408 oder 06223 3385

entgegengenommen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Reservierungen nicht per E-Mail entgegengenommen werden können.

Getränke

Besonders hervorzuheben ist unser hauseigener Apfel / Birnen Most, der sowohl pur als auch mit Mineralwasser gespritzt ein Hochgenuss ist.

Daneben bietet unser Keller ausgesuchte Rot- und Weißweine von österreichischen Qualitätswinzern.

Für Bierliebhaber schenken wir Stiegl Goldbräu und Franziskaner Weißbier aus dem Fass aus.

Schnapsgenießer werden mit Edelbränden aus der eigenen Hausbrennerei verwöhnt.

Süße Versuchungen

A G’schleckert darf natürlich auch nicht fehlen, dazu haben wir frisch gebackene, mit Powidl gefüllte Pofesen, sowie verschiedene Kuchen, Strudel und Torten im Angebot.

Warme und kalte Speisen

Wir servieren Ihnen Spezialitäten, die Großteils aus unserer eigenen Landwirtschaft.

Unsere Empfehlungen für den großen und kleinen Hunger:

Brat’l in der Rein
Herzhaftes Schweinernes mit Knödel, Erdäpfel, Radi und Krautsalat

Forellenfilet
Naturgebratenes Filet, fein gewürzt mit Kräuterbutter, Petersilierdäpfel und Salat

da Haunsberger
Beliebt bei Jung und Alt, besonders für den kleinen Hunger

Das Angebot wird ständig saisonal angepasst und ergänzt, wie zum Beispiel mit deftiger Hausmannskost wie Blunz’n oder verschiedenen Wildgerichten.

Zur Jause gibt’s bei uns Brettljaus’n, Surbrat’l, Verhackertes, Liptauer- und Grammelschmalzbrot